Emanuel Agency
emanuel GmbH | Showroom | Industriestrasse 57 | CH-8152 Zurich-Glattbrugg | Switzerland | +41 44 829 25 55 (office direct) [email protected]


SKFK steht für Nachhaltigkeit 

Skunkfunk kommt aus Bilbao dem grünen Baskenland in Spanien. Beim Entwerfen der Kollektionen wird nicht, wie so oft, den ausgetretenen Modepfaden gefolgt, nein, das Label SKUNKFUNK zeichnet sich aus durch Individualität, Raffinesse und einen ganz eigenen Stil. Die Kollektionen sind ganz nah an den Menschen, die mit Freude und Liebe zum Detail Mode tragen. Sie ist feminin, sportlich, individuell, zu jedem Anlass tragbar und oft auch multi-funktional’ - manche Stücke sind zum Beispiel beidseitig tragbar oder zum Teil abtrennbar. Liebevolle Details, wie z.B. kleine Illustrationen auf eher schlichten Styles, unkonventionelle Schnitte und ausgefallene Muster zeigen mit welcher Leidenschaft sich die Kollektionen von Saison zu Saison neu erfinden und weiterentwickeln, ohne dem eigenen Stil untreu zu werden. Inspirationen findet das Designteam - in Kulturen aus aller Welt. Die Materialien sind ebenfalls sehr sorgsam ausgewählt. Nachhaltigkeit wird immer wichtiger und diesem Trend hat sich das Label voll und ganz verschrieben. So ist SKUNKFUNK zum Beispiel ein Vorreiter was Materialien angeht und verwendet je länger je mehr vor allem nachhaltig produzierte Fasern wie:
Bio Baumwolle (Organic Cotton GOTS zertifiziert), GOTS ist als der Hauptstandard in der Welt für Umweltkriterien entlang der kompletten organischen Versorgungskette bekannt, und verlangt Einhaltung sozialer Kriterien ebenso. Nur Textilprodukte, die ein Minimum von organischen 70-%-Fasern enthalten, können bescheinigter GOTS werden. Alle chemischen Eingänge wie Färbemittel und verwendete Hilfstruppen müssen bestimmten toxikologischen und Umweltkriterien entsprechen.Es werden auch zusätzlich, zur Bio Baumwolle, verschiedene Qualitäten verwendet, die aus natürlicher und nachhaltiger Herkunft sind:LeinenLyocell (Holzfaser)TencelViskoseRecycling Polyester
Die Qualität, das Material und das Design der SKUNKFUNK Kollektionen sprechen eine Sprache.:‚Keep it real’ and „make a difference“ Und das zieht sich durch alle Geschäftsbereiche.
Dem Gründer Mikel Feijoo Elzo ist es wichtig, nicht unnötig Geld, für kostspielige Werbekampagnen auszugeben, die ihre Kleidung nur unnötig verteuern würden. Geschichte von SKUNKFUNK:Mikel Feijoo Elzo hat in den jugendlichen Jahren die Welt bereist und dabei viele Inspirationen gesammelt.
Der gebürtige Baske verkaufte in den Neunzigerjahren, handbedruckte Shirts und Sweaters auf allen wichtigen europäischen Musikfestivals. Im Jahre 1996 gründete er schließlich das Label Skunkfunk und gab sich ganz der Fusion grafischer und textiler Designarbeiten hin. Ein Konzept, das in Spanien binnen kürzester Zeit nicht nur wegen seiner spektakulär unorthodoxen Entwürfe, für hysterische Furore sorgte, sondern auch aufgrund der konsequenten Verweigerungshaltung des Labels gegenüber Corporate Megastores.
SKUNKFUNK findet sich nebst den eigenen Shops auch in über 700 unabhängigen Modeläden in Westeuropa, Griechenland, Russland, Neuseeland, USA, Kanada, Kroatien, Australien... Sowie in der Schweiz in sorgfältig ausgesuchten Boutiquen und Fair Trade Konzept Läden die Verantwortung, für die Umwelt und fairen Handel tragen.Organisation Fair Wair.
Nachhaltigkeit Das Thema Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Deshalb wird King Louie in Zukunft noch viele weitere Schritte in diesem Bereich gehen. Derzeit arbeiten wir an unserer ersten nachhaltig produzierten Kollektion, die in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Diese Produkte werden GOTS zertifiziert sein und in Europa produziert werden.